Ein Traum von Hochzeit (Perfect Wedding)
Eine englische Komödie von Robin Hawdon

Premiere: November 2008
Aula des Freiherr-vom-Stein-Schulzentrums, Rösrath

Zum Stück

Schauplatz dieser Komödie ist ein gediegenes englisches Hotel auf dem Lande, wo sich nach und nach die Teilnehmer einer Hochzeitsgesellschaft einfinden.

Am Morgen des Hochzeitstages gibt es jedoch für Bräutigam Bill, der am Abend vor dem großen Fest seinen Junggesellenabschied feierte, ein ziemlich böses Erwachen. Er bemerkt nach und nach, in welch peinliche Situation er geraten ist und vertraut sich der Hilfe seines Freundes und Trauzeugen Tom an. Doch der - statt wirklich zu helfen - richtet noch mehr Unheil an.

Freundin(nen) - echte(?), ehemalige (?), erfundene(?) - , Zimmermädchen, eine weitgehend ahnungslose Braut sowie deren zielstrebige Mutter ergänzen nach und nach Verwirrung und Durcheinander, sodass die Hochzeitsvorbereitungen zunehmend im Chaos versinken...

Zum Autor

Robin Hawdon, geboren in Newcastle-on-Tyne, arbeitete lange Jahre als Schauspieler – sowohl auf der Bühne als auch für Film und Fernsehen. 1982 beendete er seine Schauspielerkarriere und konzentrierte sich fortan auf seine Arbeit als Regisseur und Autor. Im Laufe der Jahr wurden seine Werke europaweit an vielen Bühnen aufgeführt. Allein sein Stück "Don't dress for dinner" lief über mehrer Jahre im Londoner West End Theater. "Ein Traum von Hochzeit" ("Perfect Wedding") erlebte am Bonner Contra – Kreis – Theater seine umjubelte deutschsprachige Erstaufführung. Eine Fernsehbearbeitung des Stücks lief – mit Herbert Hermann in der Hauptrolle – mehrfach im ZDF.