Aufführungen

Außer Kontrolle

Bühne 11-hundert Spiel's noch mal, Sam.jpgPremiere: November 2016
Aula Freiherr-vom-Stein-Schule

Staatsminister Richard Willey begibt sich bei seinem Tete-a-Tete mit der ebenso abenteuerlustigen wie leichtsinnigen Mitarbeiterin der Oppositionspartei auf höchst riskantes Terrain. Und das Schicksal meint es wahrlich nicht gut mit ihm. In den Räumen des noblen Westminster-Hotels gerät er in turbulente Verstrickungen, aus denen ihn ausgerechnet sein nervöser Sekretär befreien soll. Ob der allerdings jetzt in dieser pikanten und skandalträchtigen Situation wirklich der richtige "Mann für alle Fälle" ist, erscheint mehr als zweifelhaft...

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

 

Spiel's noch mal, Sam

Bühne 11-hundert Spiel's noch mal, Sam.jpgPremiere: November 2015
Aula Freiherr-vom-Stein-Schule

Filmfreak Allan Felix hadert mit seinem Leben und ist unglücklich über  seine Beziehungen zu Frauen. Dass ihn seine Ehefrau Nancy verlassen hat, spitzt seine Situation krisenhaft zu. Doch zum Glück gibt es ja den legendären Heldendarsteller Humphrey Bogart, sein Vorbild, der ihm in seinen Tagträumen erscheint, um ihm  Tipps zum Umgang mit dem weiblichen Geschlecht zu offenbaren. Bei den Versuchen, diese in der Realität umzusetzen und die Frauenwelt zu erobern, tritt Allan Felix allerdings vorwiegend in Fettnäpfchen. Auch dass ihn sein bester Freund Dick und dessen Frau Linda bei seiner Suche nach Liebesglück unterstützen, führt zu anderen Resultaten, als alle Beteiligten erwartet haben. „Casablanca“ lässt grüßen...

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

 

Ein ungleiches Paar

Bhne-11-hundert_-_Ein_ungleiches_Paar_-_Flyer_350x500.jpgPremiere: September 2014
Aula der Freiherr-vom-Stein-Schule, Rösrath

Sechs Damen treffen sich regelmäßig zu ihrer unterhaltsamen Trivial-Pursuit-Runde. Doch dieses Mal laufen die Dinge nicht in der gewohnt entspannten Weise ab: Florence erscheint nicht! Als man von ihren Beziehungsproblemen erfährt, befürchten ihre Freundinnen das Schlimmste.  

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

Die bessere Hälfte

Plakat_Die_bessere_Hlfte.jpgPremiere: September 2013
Aula der Freiherr-vom-Stein-Schule, Rösrath

Eine turbulente Komödie – besser gesagt: eine Farce – mit abgründigen Verwicklungen. Drei Paare; die Männer jeweils beruflich verbandelt. So weit, so gut. Wenn da nicht Fiona ( Ehefrau von Frank) ein Techtelmechtel mit Bob (Ehemann von Teresa) hätte.

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

Loriots Dramatische Werke, Teil 2

Plakat_Loriots_Dramatische_Werke_Teil_2.jpgPremiere: April 2012
Aula der Freiherr-vom-Stein-Schule, Rösrath

Schon bevor Loriot - alias Vicco von Bülow - im vergangenen Jahr starb, trug sich die Bühne 11-hundert mit dem Gedanken, der überaus erfolgreichen Produktion von 2009 im Saal von „Whisky Bill“ eine weitere folgen zu lassen.

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

Boeing -Boeing
Boulevardkomödie von Marc Camoletti

Plakat_Boing_Boing.jpgPremiere: November 2010
Aula der Freiherr-vom-Stein-Schule, Rösrath

Seine Wohnung in der Nähe eines großen Flughafens und sein Organisationstalent ermöglichen es dem charmanten Schlitzohr Bernhard, ein ideales System auszuklügeln und Beziehungen der ganz besonderen Art zu pflegen.

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

Loriots Dramatische Werke

Plakat_Loriots_Dramatische_Werke.jpgPremiere: November 2009
Kleinkunstbühne im Whisky Bill, Rösrath

Seit der „Zwischenmahlzeit“ (1995), bei der auch ein ganzer Programmteil Szenen von Loriot gewidmet war, haben wir schon mehrfach erwogen, seine „Dramatischen Werke“ noch einmal zum Bestandteil unseres jährlichen Theaterprojekts zu machen.

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

Ein Traum von Hochzeit (Perfect Wedding)
Eine englische Komödie von Robin Hawdon

Plakat_Traum_von_Hochzeit.jpgPremiere: November 2008
Aula des Freiherr-vom-Stein-Schulzentrums, Rösrath

Schauplatz dieser Komödie ist ein gediegenes englisches Hotel auf dem Lande, wo sich nach und nach die Teilnehmer einer Hochzeitsgesellschaft einfinden.

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

Lesung: Einfach himmlisch???
Lesung einmal anders Texte, Lieder & mehr

Handzettel_Einfach_Himmlisch.jpgPremiere: Mai 2008
Schloss Eulenbroich, Rösrath

Zum Inhalt Einfach himmlisch??? … lautet das Thema – und die Fragezeichen sind Programm. Denn ob und inwieweit die zu hörenden Texte mit „Himmlischem“ in Verbindung gebracht werden, liegt oft im Ermessen der Zuhörenden.

Mehr Informationen zur Lesung: >hier<

Ausgerechnet du! (Look who‘s talking!)
Komödie von Derek Benfield 

Plakat_Ausgerechnet_du.jpgPremiere: November 2007
Aula des Freiherr-vom-Stein-Schulzentrums, Rösrath

Die Ehepartner Sheila und Andrew verbringen in ihrem englischen Landhaus einen eher typischen und unaufgeregten Sonntagvormittag, der allerdings durch unerwarteten Besuch massiv gestört wird.

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

Fröhliche Geister (Blithe Spirit)
Komödie von Noel Coward

Plakat_Frhliche_Geister.jpgPremiere: November 2006
Aula der Freiherr-vom-Stein-Schule, Rösrath

Im Mittelpunkt der makaberen, leicht frivolen Komödie steht der Schriftsteller Charles Condomine, der zwecks Studien für seinen nächsten Roman das Medium Madame Arcati in sein Haus eingeladen hat.

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

Die Physiker
Komödie von Friedrich Dürrenmatt

Plakat_Die_Physiker.jpgPremiere: März 2006
Aula des Freiherr-vom-Stein-Schulzentrums, Rösrath

Im Nervensanatorium von Fräulein Dr. von Zahnd ist ein Mord geschehen. Patient Ernesti, ein Physiker, der sich für Albert Einstein hält, hat eine Krankenschwester umgebracht. Kriminalinspektor Voß ermittelt in dem Fall, der auffällige Parallelen zu einem Mord aufweist, der drei Monate zuvor an gleicher Stelle geschah.

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

Minna Magdalena und Tobby
Zwei Einakter von Curt Goetz

Plakat_leer.jpgPremiere: Oktober 2004
Wiederaufnahme: April 2005

Einer der beiden Einakter – "Minna Magdalena" – stand schon beim ersten Auftritt im belgischen "Cinéma" auf dem Programm. Curt Goetz, dessen Komödien sich durch pointierte Dialoge und effektvolle Situationskomik auszeichnen, thematisiert in diesem Stück auf vergnügliche Weise Doppelmoral und Vorurteile.

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

Lesung: Gruselig-Schauriges
in Texten und Liedern

Plakat_Grusellesung.jpgPremiere: März 2004
Schloss Eulenbroich, Rösrath

"Nun kommen sie wieder, sie kommen!... ...Sie wittern, sie haschen mich schon!" Unter diesem Motto präsentieren wir eine Lesung im "Schloss Eulenbroich" in Rösrath. Die Spannbreite des Dargebotenen ist weit und umfasst unterschiedlichste Textformen und gesungenes, am Piano begleitet, taucht ein in musikalisch-makabre Tiefen.

Mehr Informationen zur Lesung: >hier<

Komödie im Dunkeln
von Peter Shaffer

Plakat_Komdie_im_Dunkeln.jpgPremiere: Mai 2003
Alter Kinosaal, Athenee Royal, Rösrath-Venauen

Brindsley Miller, ein - zumindest wie er selbst glaubt - begabter Nachwuchs-Bildhauer, bereitet sich gemeinsam mit seiner Verlobten Carol auf einen spannenden Abend vor.

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

Lesung als Finissage zur Kunstausstellung "Liebe - eine Frage- und Antwortstellung"

Plakat_leer.jpgPremiere: Juli 2003

Präsentiert werden literarische Texte quer durch Epochen und Stilrichtungen: Von der romantischen Allegorie zu beißender Ironie; von der beschworenen Idylle zur ernüchternden Beschreibung des Liebesalltags; von der mittelalterlichen Minneidylle zum rastlosen Reiter des Sturm und Drang. Szenischer Dialog steht neben Gedicht, Romanausschnitt neben Sachtext.

Mehr Informationen zur Lesung: >hier<

Das Konzert
Lustspiel von Hermann Bahr

Plakat_Das_Konzert.jpgPremiere: Juni 2002
Alter Kinosaal, Athenee Royal, Rösrath-Venauen

Der berühmte und bewunderte Pianist Gustav Henk gibt ein "Konzert" der besonderen Art: Es soll ein geheimes sein, und zwar in einer abgelegenen Hütte. Jede seiner Schülerinnen würde alles dafür geben ihn begleiten zu dürfen.

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

Unkraut
Ein Stück von Fitzgerald Kusz

Plakat_Unkraut.jpgPremiere: Mai 2001
Alter Kinosaal, Athenee Royal, Rösrath-Venauen

Unkraut sollte es in den Gärten einer Reihenhaussiedlung eigentlich gar nicht geben. Dementsprechend eifrig und gründlich gehen die Bewohner bei der Pflege ihrer Gärten zu Werke. Die friedliche Idylle wird durch nur den neuen Nachbarn Krause gestört, der in seinem Garten das Gras wachsen lässt und damit das schöne, einheitliche Bild der Siedlung zerstört.

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

Schlafzimmergäste
Eine Komödie von Alan Ayckbourn

Plakat_Schlafzimmergste.jpgPremiere: Mai 2000
Alter Kinosaal, Athenee Royal, Rösrath-Venauen

Samstagabend 19.00 Uhr in den Schlafzimmern dreier äußerst verschiedener Paare. - Während sich die altersmäßig bereits etwas fortgeschrittenen Delia und Ernest auf ein gemütliches Abendessen in einem Restaurant vorbereiten, quält sich an anderer Stelle der von Kreuzschmerzen geplagte Nick in seinem Bett.

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

Die deutschen Kleinstädter
Ein Lustspiel von August von Kotzebue

Plakat_Die_deutschen_Kleinstdter.jpgPremiere: Mai 1999
Alter Kinosaal, Athenee Royal, Rösrath-Venauen

Sabine, Tochter des Bürgermeisters von Krähwinkel, hat während ihres Aufenthaltes in der Residenz den jungen Olmers kennen gelernt und sich in ihn verliebt. Die Familie hat jedoch längst ihre Heirat mit dem „Bau-Berg- und Weg-Inspektor-Substitut“ Sperling, einem zweifelhaften poetischen Talent, beschlossen.

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

Kille Kille (Beyond a Joke)
Eine englische Kriminalkomödie von Derek Benfield

Plakat_Kille_Kille.jpgPremiere: Mai 1998
Alter Kinosaal, Athenee Royal, Rösrath-Venauen

Der junge Geoff kommt – wie schon oft zuvor – ins Haus seiner zukünftigen Schwiegereltern. Doch diesmal ist einiges anders. Er wird Zeuge höchst verdächtiger Geschehnisse und muss erfahren, dass dieses Haus für einige Menschen zum letzten – ewigen – Aufenthalt geworden ist.

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

Der Hund im Hirn
Vier Einakter von Curt Goetz

Plakat_Der_Hund_im_Hirn.jpgPremiere: 1997

Curt Goetz (1888 – 1960) wurde bekannt als Verfasser geistreicher Gesellschaftskomödien. Pointenreiche Dialoge, liebenswürdiger, mitunter jedoch auch bissiger Humor zeichnen seine Stücke aus. Und immer wieder als Themen: Die problematischen Verhältnisse zwischen Mann und Frau.

Mehr Informationen zu den Stücken: >hier<

Das sind Verhältnisse
Ein Lustspiel in fünf Akten von Max Drögemüller

Plakat_Das_sind_Verhltnisse.jpgPremiere: März 1996

"Geld oder Liebe" könnte man als Motto über die Absichten und Motive der handelnden Personen dieses Stückes setzten. Sowohl Harald, Sohn einer Putzfrau und eines kleinen Bankangestellten, als auch seine Angebetete Elvira, glauben am Ziel ihrer Träume zu sein. Um den Schein eigenen Wohlstandes zu wahren werden Vater und Mutter eingespannt, um jeweils vorzutäuschen, was es gar nicht gibt.

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

Zwischenmahlzeit
u. a. Szenen von Loriot

Plakat_leer.jpgPremiere: 1994

Heitere Episoden rund um die Themen Essen und zwischenmenschliche Beziehungen:

Mehr Informationen zum Stück: >hier<

Heimatschwank: Vorstände, Missstände und andere Umstände
von Barbara A. Cepielik und Wolfgang Wasser

Plakat_leer.jpgPremiere: 1993

Damit fing alles an. Beim Geschichtsverein sowie bei der Musikschule Rösrath gab es die Idee einer großen musikalisch-theatralischen Bühnenveranstaltung, in deren Mittelpunkt ein Geschehnis der Rösrather Historie stehen sollte. Anlass des Projekts war die 1100-Jahr-Feier Rösraths 1993.

Mehr Informationen zum Stück: >hier<