Herzlich Willkommen beim Rösrather Amateur-Theater

Bühne 11-hundert

Liebe Anhänger der Bühne-11-hundert,

und schon sind wir wieder mittendrin. Wir lernen, proben, probieren und spielen unser neues Stück

"Doppeltüren" von Alan Ayckbourn.

Wir freuen uns schon alle auf den November, wenn wir euch wieder in der Aula des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums begrüßen dürfen.

 

Es beginnt im Jahr 2020: Der siebzigjährige Reece hat sich eine Prostituierte aufs Zimmer bestellt, überrascht diese jedoch, indem er keine ihrer üblichen Dienste verlangt. Vielmehr soll sie, als neutrale Person, ein von ihm verfasstes Geständnis gegenzeichnen. Dies wiederum bringt den Geschäftspartner von Reece auf den Plan, einen skrupellosen Killer, der die Weitergabe des Geständnisses unbedingt verhindern will....Der Auftakt zu rasanten Geschehnissen zwischen Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft, um Morde und die Versuche, diese zu verhindern.

"Doppeltüren" ist eine futuristische Kriminalkomödie mit Thriller- und Science-Fiction-Elementen. Der Originaltitel "Communicating doors"  passt noch besser zur Funktion des Bühnenelements, das im Mittelpunkt des Geschehens steht,: eine "Verbindungstür", die gewissermaßen als eine Art Zeitmaschine dient. Durch sie gelangen die Protagonisten in unterschiedliche Zeitebenen. So spielen die Ereignisse in einer Londoner Hotelsuite in den Jahren 1980, 2000 und 2020 und die Zuschauer werden Zeugen ebenso spannender wie bizarrer Geschehnisse, bei denen die Gesetze von Zeit und Raum ihre Gültigkeit verlieren.